Sommerzirkus 2020

Update: 1. Woche ist komplett ausgebucht
In der Augustwoche sind die Clownsspiele ausgebucht

Liebe große und kleine Zirkusfreund*innen,

die Male, in denen ich in den letzten Wochen und Monaten versucht habe, diese Zeilen an euch zu formulieren, sind inzwischen unzählbar. Die unberechenbare Ungewissheit, die Corona mit sich bringt, nagt an euch sicher genauso, wie an mir. Zur Zeit gibt es durch die stark rückläufigen Infektionszahlen die Ankündigung weit reichender Lockerungen. Doch Ausbrüche an einzelnen Orten erinnern uns auch daran, dass das Virus noch unter uns ist und uns zum Umgang mit ihm noch immer kein wirksameres Mittel zur Verfügung steht, als eine erneute Isolation. Da die Zeit für die Planung des Sommerzirkus nun langsam knapp wird und es eine absolute Gewissheit in diesem Jahr wohl zu keinem Zeitpunkt geben wird, habe ich beschlossen, nun die Anmeldung zu starten. Die Informationen hierzu, sowie ein an die Gegebenheiten angepasstes Konzept findet ihr nachfolgend. Wir werden dieses Konzept jeweils in den Wochen vor Beginn ggf. noch einmal an die dann herrschenden Bedingungen angleichen müssen (bzw. dürfen, wenn es Lockerungen sind:). Solltet ihr mit der neuen Fassung nicht einverstanden sein, könnt ihr eure Buchung selbstverständlich zurück ziehen.

Ich hoffe, dass Corona gnädig sein wird und es uns ermöglicht, dieses Jahr noch ein wenig Zirkus zusammen zu leben 🙂

Liebe Grüße, Rosa

Konzept

Der Sommerzirkus wird dieses Jahr auf zwei Wochen aufgeteilt. In jeder Woche gibt es 4 Workshops mit jeweils fünf (je nach Lockerungen und Anmeldezahlen sechs) Kindern und einer/m Trainer*in. Die Workshops finden alle im Haus der Begegnung in der Arno-Nitzsche-str. 37 statt, jeweils zwei in der Halle und zwei auf dem angrenzenden Kunstrasen-Platz, auf dem ein Pavillon errichtet wird. Je nach Stand der Corona-Vorschriften kann die Einhaltung eines Mindestabstandes innerhalb der Workshops und eine vollständige Trennung der Workshops untereinander gewährleistet werden.

Wochen und Workshops

 

27.-31. Juli 2020 (zweite Ferienwoche)

Tanzakrobatik mit Béla (8-16 Jahre)

Devil-Stick mit Merlin (8-16 Jahre)

Jonglagespiele mit Marc (5-7 Jahre)

Balancespiele mit Anne (5-7 Jahre)

 

24.-28. August 2020 (letzte Ferienwoche)

Breakdance mit Samuel (8-16 Jahre)

Clownerie mit Maritta (8-16 Jahre)

Einrad mit Merlin (8-16 Jahre)

Clownsspiele mit Marlene (5-7 Jahre)

Zeiten

Mo-Fr: 9-16 Uhr

Kosten

110 € regulärer Teilnahmebeitrag

50 € ermäßigter Teilnahmebeitrag*

130 € Soli-Teilnahmebeitrag

* Für Inhaber*innen des Leipzig-Passes und jedes weitere Kind einer Familie, in der schon ein Kind regulär bezahlt.

Die Beantragung eines Zuschusses über das Förderprogramm „Bildung und Teilhabe“ ist möglich.

Wir werden auch dieses Jahr am Ferienpass teilnehmen.

Unterstützung

Der durch Corona ungewohnt hohe Betreuungsschlüssel stellt uns vor eine neue finanzielle Situation. Wir werden unseren in diesen Zeiten sowieso schon finanziell belasteten Trainer*innen dennoch das übliche Honorar bezahlen. Da die Betreuung der Kinder aufgrund der Kontaktbeschränkungen jedoch auch in der Essens- und Mittagspause (die auch die einzige Pause für die Trainer*innen sein wird) nicht von einzelnen Personen übernommen werden kann, würden wir uns hier sehr über Unterstützung freuen. Wir suchen pro Workshop und pro Tag eine Person im Zeitraum von 12-13:30 Uhr. Eine weitere personelle Entlastung wäre für uns die Unterstützung des Auf- und Abbaus des Pavillons (Sonntag-, bzw. Freitagnachmittag), sowie der Verleih eines Sprinters oder Kleinbusses für den Transport.

Wir können diese Aufgaben auch alleine bewältigen und möchten ausdrücklich nicht, dass sich jemand zur Hilfe verpflichtet fühlt oder große Opfer erbringt! Aber vll. gibt es im Umfeld der Kinder ja Großeltern, Nachbarn oder sonstige Menschen, denen Corona gerade eine entspannte Zeit beschert und die sich freuen würden, sich sinnvoll zu engagieren 🙂

Workshop-Buchung und Anmeldung

Zur Buchung eines Workshop-Platzes schickt bitte den folgenden Fragebogen vollständig ausgefüllt per Mail an ferienzirkus@zirkomania.de. Wir empfehlen euch, dies möglichst umgehend (!) zu tun, da wir dieses Jahr keinerlei Spielraum für zugedrückte Augen und Ausnahmen haben! Nur wer einen Workshop-Platz hat, kann am Sommerzirkus teilnehmen! Wenn die Plätze verteilt sind, bekommt die angegebene Kontaktperson eine Bestätigungsmail mit dem schriftlich einzureichenden Anmeldebogen und der Zahlungsaufforderung.

Name des Kindes:

Alter des Kindes: (in der Ferienwoche)

Workshop-Wünsche: (begonnen mit dem Erstwunsch und nachfolgend alle Alternativwünsche)

Name der Kontaktperson:

E-Mailadresse der Kontaktperson:

Ich weiß schon, was ich bezahlen möchte, nämlich: (noch unverbindlich, hilft uns nur bei der Planung)

Ich könnte mir vorstellen, euch zu unterstützen: (ebenfalls noch unverbindlich)

O bei der Mittagsbetreuung

O beim Aufbau des Pavillons

O beim Abbau des Pavillons

O ich kann einen Transporter verleihen

Sonstige Anmerkungen:

Wir freuen uns auf euch!! 🙂